WDS auf autonomen APs – heute selten, aber dennoch wichtig!

WDS ist in der heutigen Zeit von WLC’s etwas in Vergessenheit geraden, da ja ein 2504er mit 5 AP Lizenzen fast nix mehr kostet. 
Hat man aber doch noch ein autonomes AP deployment, sollte man sich die Zeit nehmen WDS zu konfigurieren. 

Grad letzens bei nem Kunden ein WiFi Tshoot gehabt, der sass grad in der Mitte zwischen zwei AP’s. Bekannterweise ist ja der Client fürs Roaming verantwortlich, ergo sucht er sich immer den AP mit bestem Signal aus. Sitz er in der Mitte und Mal hat der Rechts -60db und der Links -65db, dann spielt er im dümmsten Fall Pingpong. 
Ohne WDS durchläuft er eine volle Authentification… +/- 5 Ping verlüste, mit WDS kann er eine kurze re-Authentification machen und verliert im besten Fall nicht 1 Ping.

Konfig ist simple:

(mehr …)